×

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Freibad Oberhaching / Furth

Naturbad "Aschauerweiher" Bischofswiesen

Umbau
Daten: 4500 m² Swimmfläche
8000 m² Wasserfläche

Die Einweihung des Bades erfolgte am 15.05.2004.
Die Gesamtausgaben betragen rd. 3,7 Mio. €.

Ein Naturbad ist eine naturnahe, künstlich angelegte Wasserfläche, die in einen Badebereich und einen Regenerationsbereich gegliedert ist.
Die Sicherstellung der Wasserqualität für die Badenutzung findet ohne Zugabe von Chemikalien statt. Die Wasserreinigung wird durch die Selbstreinigungsmechanismen natürlicher Gewässer, das Wirkungsgefüge zwischen Wasserpflanzen, Phyto- und Zooplankton, sowie durch die Umwälzung des Teichwassers in einem geschlossenen Kreislauf über ein externes Pflanzenfilterbecken und durch Pflegemaßnahmen erreicht.

Die Gesamtwasserfläche des Naturbades Aschauerweiher beträgt ca. 8.000 m². Davon entfallen jeweils rd. die Hälfe der Fläche auf den Bade- und auf den Regenerationsbereich.

Das Aschauer Weiherbad in Bischofswiesen wird im SZ Magazin als eine der Top 10 Alternativen für den Sommer 2009 dargestellt.

Die Abendschau über das Naturbad Aschauerweiher "Wellness-Lagune mit Alpenblick".

Freibad - Lenggries

Das erste Naturbad nach System Swimming-Teich in Bayern.

Das Naturbad nach dem Swimming-Teich Prinzip im Jahre 2001.
Links im Bild ist die für Besucher gesperrte Schilfzone zur Wasserregeneration (700m²) zu sehen. Der Schwimmbereich mit Sprungbrett und Wasserrutsche ist ca. 1800 m² groß. Dazwischen liegt der neue Lärchenholzsteg für die Badegäste. Um den Schwimmbereich groß zu belassen und den nötigen Regenerationsbereich zu erreichen, ist oberhalb des Kamerastandortes ein weiteres Regenerationsbecken (700m²) errichtet worden, das mittels Pumpen mit dem Hauptbecken verbunden ist.

Das Freibad vor dem Umbau in ein Naturbad im Jahre 2000. Die Hygienevorschriften machten einen Umbau oder die Schließung nötig. Möglich wäre eine chemische Aufbereitung mittels aufwendiger Technik und hohen Betriebskosten (Baukosten ca. 2 Mio DM) gewesen. Alternativ bot sich der Umbau in ein Naturbad nach System Swimming-Teich an (Kosten ca. 1 Mio DM).